Nie wieder kahl – mit einer Haartransplantation zu neuem Wuchs von Eigenhaar

Voller Erfolg: Verpflanzung von Eigenhaar

Offensichtlicher Haarausfall führt nicht nur zu einem Kahlschlag auf dem Kopf. Er bedeutet für Viele auch einen erheblichen Rückschlag bei Selbstvertrauen und Lebensqualität. Nicht selten sind zudem Nachteile in der beruflichen Karriere die Folge der verloren gegangenen Haarpracht. Volles Kopfhaar wird in unserer Gesellschaft nun einmal gleichgesetzt mit Erfolg, Gesundheit und Attraktivität.

Insbesondere Männer sind oft schon in jungen Jahren von hormonell bedingtem Haarausfall betroffen, der mit Geheimratsecken und lichter werdendem Haar beginnt. Von kreisrundem und diffusem Haarausfall können Männer und Frauen gleichermaßen betroffen sein.

Doch Haarverlust ist kein Schicksal. Ihr Befreiungsschlag für den Kahlschlag heißt Haartransplantation – und haargenau hierzu beraten wir Sie in der foraesthetic LOUNGE in Frankfurt.

Wir transplantieren ausschließlich Eigenhaar. Diese Implantate erkennt der Körper als die eigenen und stößt sie nicht ab – eine wesentliche Voraussetzung für das natürliche gesunde Wachstum der neuen Haare.

Die ertragreiche „Ernte“ am Haarkranz

Bei der Beratung zu Ihrer Haartransplantation in Frankfurt stehen unseren Patienten verschiedene Methoden zur Verfügung. Alle beruhen im Prinzip darauf, dass die Haare vom Haarkranz auf die kahlen Stellen umverteilt werden. Am häufigsten wenden wir die Variante der Folicular Unit Haartransplantation an. Solange der Haarkranz noch erhalten ist, lassen sich damit sehr große Erfolge erzielen.

Forschungsergebnisse belegen: Der Haarkranz ist so gut wie nie von Haarausfall betroffen. Deshalb steht dem dauerhaften Haarwuchs nach der Umverteilung von Haarwurzeln aus dem Haarkranz auf die kahlen Stellen nichts im Wege.

Bei der persönlichen Beratung zur Folicular Unit Haartransplantation in Frankfurt beschreiben wir Ihnen den Vorgang detailliert und anschaulich:

Zunächst entnehmen wir am Hinterkopf ein länglich-ovales Hautstück, das vorher rasiert wurde. Der kleine Schnitt wird sofort wieder vernäht. Der Eingriff ist völlig schmerzlos, da wir die Stelle vorher lokal betäuben.

Nun schneiden wir das Hautstück mit den Haarwurzeln in millimeterfeine Stückchen, die Grafts genannt werden. Ein Graft kann aus ein bis vier Haaren inkl. Haarwurzel bestehen. Die Mikrotransplantate werden mittels Pinzette in winzig kleine Schnitte (Slits) im Stirn- Ober- und Hinterkopfbereich neu angesiedelt. Mit Hilfe des körpereigenen Klebstoffs Fibrin verbleiben sie sicher an ihrem Platz. Pro Sitzung können wir mit der Folicular Unit Methode 3.000 bis 5.000 Haare transplantieren.

Unsere Garantie für lebenslanges Wachstum

Bei einer von uns in Frankfurt empfohlenen Haartransplantation gewährleisten wir Ihnen schriftlich, dass die Transplantate ein Leben lang Haare produzieren – solange Ihr Haarkranz erhalten bleibt.

Wir begrüßen Sie gerne zu einem persönlichen Beratungsgespräch über Ihre Haartransplantation in Frankfurt.