Eines Tages ist sie da. Die erste Gesichtsfalte, die sich selbst nach zehn Stunden Schlaf und einem absolut entspannten Wochenende nicht mehr von allein zurückzieht. Für schönheitsbewusste Frauen (und auch für ebensolche Männer) stellt sich plötzlich die Frage, wie sie mit diesem Zeichen der Zeit umgehen wollen. Akzeptieren und ergeben auf die nächsten Linien warten? Oder mit dem Sparen beginnen, um irgendwann ein Face Lifting bezahlen zu können? Für uns in der foraesthetic Lounge Frankfurt ist keine dieser Alternativen wirklich richtungsweisend. Wenn Falten als störend empfunden werden, dann sollte man ihnen so früh wie möglich so wirksam wie möglich begegnen. Die ästhetische Medizin bietet heute Methoden zur Faltenbehandlung, die die Haut ebenso sanft wie nachhaltig unterstützen und lange für eine glatte Haut sorgen. Wer dem Alterungsprozess mit kleinen, aber effektiven Schritten entgegenwirkt, der kann sich seine Jugendlichkeit nicht nur außergewöhnlich lange erhalten. Diese Politik der kleinen Schritte sorgt auch dafür, dass die Gesichtszüge sich ihre Natürlichkeit bewahren. Niemand wird argwöhnen, dass „etwas gemacht“ worden ist. Tatsächlich kann mit Faltenbehandlungen im frühen Stadium ein chirurgischer Eingriff mindestens weit hinausgeschoben werden.

Was können wir in der foraesthetic Lounge Frankfurt gegen „junge“ Falten tun?

Zum einen bieten wir die eine Behandlung mit Botox an. Wenn sich die ersten Fältchen auf der Stirn, um den Mund oder um die Augen herum zeigen, dann ist das die beste Methode. Der Wirkstoff wird dabei mit feinen Nadeln gezielt injiziert und blockiert in der Folge bestimmte Nervenaktivitäten. Muskeln, deren Bewegungen unter anderem zur Faltenbildung geführt haben, werden intensiv entspannt und ziehen sich nicht mehr wie gewohnt zusammen. Die Falte verschwindet, Tast- und Fühlsinn bleiben aber erhalten. Entgegen vieler Vorurteile lähmt Botox die betroffenen Gesichtsmuskeln nämlich nicht, sondern entspannt sie lediglich tief.

Nicht nur Botox, auch Hyaluron ist ein Verbündeter, wenn es um die Erhaltung der Jugendlichkeit der Haut geht. Ebenso wie Botox wird auch Hyaluron injiziert und zählt somit zu den nicht-invasiven Verfahren. In der foraesthetic Lounge Darmstadt nutzen wir ein glasklares Hyaluron-Gel, das schmerzfrei mit einer extrem dünnen Nadel gespritzt wird. In einem zweiten Schritt wird die Substanz dann einmassiert und in Form gebracht. Sie polstert die Haut von unten auf und verleiht ihr nachhaltig mehr Feuchtigkeit und Frische. Gerade weil die Massage letztlich über den Erfolg der Behandlung und über das spätere Aussehen entscheidet, gehört eine Hyaluron-Behandlung immer in die Hände eines erfahrenen Arztes. Das ist in Darmstadt eine Selbstverständlichkeit. Hyaluron eignet sich besonders, um Mund- und Nasenfalten aufzufüllen und um leichte bis mittlere Falten zu glätten. Mit Hyaluron können aber auch die Konturen, zum Beispiel am Kinn, sanft gefestigt oder den Wangen verloren gegangenes Volumen wiedergegeben werden.

Die Behandlungsmöglichkeiten sind so vielfältig, wie die Kunden, die sich ein attraktiveres Aussehen wünschen. Sprechen Sie uns einfach an, gemeinsam finden wir die optimale Methode – es muss nicht immer Botox oder Hyaluron sein.